BWS-Gruppe
Triester Straße 40/3/1
1100 Wien

Emailadressen der Abteilungen

+43 1 546 08-0

Revitalisierung 1090 Wien | Canisiusgasse 8-10

Vor kurzem wurde die Sanierung der Wohnhausanlage Canisiusgasse 8-10 in Wien fertiggestellt.

In dem 1906 erbauten Objekt, welches insgesamt 43 Wohnungen und 32 Garagen (Gesamtnutzfläche: rund 4513,27m²) in der Größe von ~70m² bis 127m² beinhaltet, wurde, unter Einbeziehung von Fördermitteln des Landes Wien, eine thermisch-energetische Wohnhaus-Sanierung durchgeführt.

Die Modernisierung des Hauses impliziert den Austausch der vorhandenen alten Fenster gegen Wärmeschutzfenster mit einem U-Wert von 0,81 W/m²K (Schallschutzklasse Rw- 40dB) und die Erneuerung der Stiegenhaus- Wohnungseingangstüren und Kellertüren (Brandschutz).

Weitere klimarelevante Maßnahmen wie die Aufbringung eines Wärmedämmverbundsystems, das Dämmen des Flachdachs bzw. Schrägdachs inklusive Erneuerung der Dachverblechungen, sowie sämtlicher Geschoßdecken (Garagendecke, Kellerdecke, unbeheizte Räume …) reduzieren die CO² Belastung durch die Wohnhausanlage in den nächsten Jahren auf ein Minimum, und wirken in weiterer Folge auch als Wohlfühlfaktor für jeden einzelnen Bewohner.

Die effektive Verbesserung des HWB stellt sich wie folgt dar: HWB vor Sanierung: 81,20 [kWh/(m²*a)] HWB nach Sanierung: 23,78 [kWh/(m²*a)]
Dies kommt einer Verbesserung von ~70% gleich, das heißt die WHA ist nun weit unter dem Niedrigenergiehausstandard.

Neben der rundum Erneuerung der Gebäudehülle wurden auch sicherheitsrelevante Maßnahmen (Erneuerung Stiegenhausgeländer lt. OIB Rl., Elektro- u. Trockensteigleitungen, Brandschutz inkl. Brandmeldeanlage u. Druckbelüftungsanlage, Blitzschutz, Gegensprechanlagen, Absturzsicherung, Installation einer Fluchtwegsbeleuchtung) umgesetzt. Weiters wurde die Kanalanlage punktuell saniert.

Weitere relevante Themen waren auch die Sanierung der in die Jahre gekommenen PKW-Stapelparkanlage sowie  die Außenanlagen inkl. der Garageneinfahrt welche adaptiert und instandgesetzt wurde.

Wir wünschen allen Bewohnerinnen und Bewohnern viel Freude und das Beste, im nunmehr wohnlich und lebenswert gestalteten Objekt.

Leitung Baumanagement BWSG: Hr. DI Hannes Oblak
Projektleitung BWSG: Hr. BM DI Michael Castellitz, BSc
Planung/ÖBA: Draxler+Dallhammer ZT GmbH /DI Reinhard Sandler
Fertigstellung: 2020
Fotos: Hr. Reinhard Holzmann