Kinderhort – Vösendorf

2331 Vösendorf

Aufgrund des Platzmangels des bestehenden Kinderhortes wurde dessen Neuerrichtung als Neubau zur bestehenden Volksschule am Kirchenplatz Nr. 2 konzipiert. Durch die behindertengerechte Ausführung des neuen Kinderhortes mit Rampen und Aufzügen ist jetzt auch die Volksschule barrierefrei zu erreichen. Außerdem wurden im neuen Kinderhort alle WC-Anlagen behindertengerecht ausgeführt und mit Alarmschaltung versehen.

Für die Verpflegung steht eine Betriebsküche sowie in jedem Stock ein Essenswärmer zur Verfügung. Der Essraum ist auch vom Gruppenraum durch eine Verbindungstür zu erreichen. Bemerkenswert ist, dass diese beiden Räume durch eine Faltwand zur Gänze geöffnet werden können und auf diese Weise für Veranstaltungen ausgezeichnet nutzbar sind. Zusätzlich wird die Gemeinde Vösendorf die Außen- bzw. Grünanlage neu gestalten.

Sogar ein Unterstand im Freien unter den Bäumen ist vorgesehen, um so auch einen Unterricht im Freien durchführen zu können. Die Kapazität der zu betreuenden Kinder liegt bei 120 bis 150.

Mit einem Investment von brutto ca. € 1,5 Mio wurde in nur 11-monatiger Bauzeit vom Bauträger BWS der Kinderhort Vösendorf am 02.09.2002 vom Vorstandsvorsitzenden der BWS, Dr. Bruno Schwebisch an Herrn Bürgermeister Meinrad Kronister übergeben. Nach der Komplettierung der Inneneinrichtung Anfang Oktober wurde am 25.10.2002 der Kinderhort Vösendorf offiziell unter Beisein von LR Christa Kranzl eröffnet.

Eckdaten

Adresse

2331 Vösendorf
Hauptstraße